Trick mit Münze

Ein verblüffender Zaubertrick - mitsamt Anleitung!
Autor: Cristiano Griletti, Italien
Online seit: 21.02.2008, Anzahl Besuche: 317725
Cristiano aus Italien zeigt uns schön und ausführlich einen Trick, den sein Vater ihm bereits als Kind gezeigt hat. Wow!
Wir fragen uns nur, wo sein Vater damals Supermagnete gefunden hat ;-) ?
Das benötigte Material:
  • ein Scheibenmagnet S-10-05-N
  • dünne Angelschnur
  • schwarzes Klebeband
  • elastisches Seil
  • eine Sicherheitsnadel
  • eine Schere
  • ein Stück Schaumgummi (z.B. aus Verpackungsmaterial) oder weicher Stoff
  • und natürlich eine (magnetische) Münze
Als Erstes: Befestige am einen Seilende die Sicherheitsnadel.
Schneide dann das Seil auf die im Bild gezeigte Länge zu (Achtung: Noch etwas zusätzliches Seil für den Knoten am anderen Ende mit einberechnen).
Mache aus der Angelschnur eine Schlinge, die gut um den Mittelfinger passt und knüpfe die Schlinge ans andere Ende des elastischen Seils.
Lege den Magneten in die Schlinge, direkt beim Knoten. Umwickle Magnet und Knoten mit dem Klebeband, um den Magneten gut an dieser Stelle zu fixieren.
Schneide ein kleines Stück Schaumgummi zurecht, polstere damit den Magneten und umwickle es wiederum mit Klebeband. Dank der Polsterung hört man beim Trick nicht, dass etwas am Magneten hängen bleibt.
Und jetzt: Wie funktioniert der Trick?
Befestige die Sicherheitsnadel an Deiner Schulter und lasse das Seil unsichtbar durch Deinen Ärmel hinunterlaufen. Lege die Angelschnur-Schlinge auf Deine Hand-Innenseite, über Deinen Mittelfinger und unter den Fingernagel. Bewege den Arm und gewöhne Dich ein wenig an das Gefühl.
Lege jetzt die Münze in die Fläche der anderen Hand. Bewege die andere Hand mit dem versteckten Magneten über die Münze und schließe sobald die Münze verschwindet, beide Hände. Lasse hierbei die Schlinge von Deinem Finger gleiten und die Münze verschwindet dank dem Gummiseil -schwupps - direkt in Deinen Ärmel hinein.
Schaue Dir das Video an, um das Ganze noch besser zu verstehen!

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.
Nach oben