• Viele positive Bewertungen
  • Kundenservice in 4 Sprachen

Magnete aus ofenhärtender Modelliermasse

Einfache Bastelidee für Kinder
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz
Online seit: 18.03.2022, Anzahl Besuche: 5291
Ofenhärtende Modelliermasse eignet sich gut für kreative Bastelprojekte. Für unsere Magnete haben wir eine selbsthärtende Modelliermasse verwendet, die wie Knete verarbeitet und zum Schluss im Backofen bei ca. 130 Grad gehärtet wird. Magnete aus Modelliermasse lassen sich einfach selber machen und eignen sich deshalb ideal für Bastelprojekte mit Kindern. Doch auch für fortgeschrittene Bastelbegeisterte bietet die ofenhärtende Modelliermasse viele Gestaltungsmöglichkeiten. Wie Sie solche Kühlschrankmagnete selber machen können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Benötigtes Material für Magnete aus Modelliermasse

  • Ofenhärtende Modelliermasse in den gewünschten Farben
  • Ausstechformen für Plätzchen (Herz, Blume, Stern etc.)
  • Neodym-Scheibenmagnete oder Ferrit-Scheibenmagnete in der passenden Grösse
  • Starker Kleber, wie der UHU MAX REPAIR
  • Ausrollstab
  • Saubere und glatte Unterlage
  • Backblech mit Backpapier
  • Glitzer oder Acrylfarbe

Magnete aus Modelliermasse basteln mit Kindern

  1. Walzen Sie die ofenhärtende Modelliermasse auf eine Dicke von ca. 3 –5 mm aus. Bleibt die Knete auf der Unterlage kleben, können Sie es auch zwischen zwei Backtrennpapieren ausrollen. Unser Tipp: Damit die Modelliermasse etwas weicher wird, empfehlen wir, sie vorher für ein paar Minuten mit sauberen Händen zu kneten.
  2. Lassen Sie Ihre Kinder die gewünschten Formen aus der ausgewalzten Masse ausstechen.
  3. Möchten die Kinder die Formen mit Glitzer verzieren, geben Sie etwas Glitzer auf ein Stück Papier. Nun können Ihre Kinder die Formen in den Glitzer tauchen. Damit der Glitzer gut hält, sollten sie ihn zum Schluss noch etwas auf der Modelliermasse festdrücken.
Lassen Sie die Formen aus Modelliermasse im Backofen gemäss Anleitung auf der Verpackung härten. Sind die Formen abgekühlt, können die Kinder sie nach Lust und Laune bemalen.


Hinweis: Bekleben Sie die Figuren nicht vor dem Backen mit den Scheibenmagneten, da die Magnete die Hitze im Ofen nicht aushalten und entmagnetisiert werden. Wer will, kann die Modelliermasse auch bei nur 100 Grad backen, jedoch müssen Sie dann mit einem Verlust der Magnetkraft von ca. 20% rechnen.
Nach dem Trocknen kleben Sie die Magnete in der passenden Größe mit Magnetkleber auf die Rückseite der Figuren. Danach müssen die fertigen Dekomagnete aus ofenhärtender Modelliermasse für mindestens sechs Stunden trocknen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Magnete gerade und mit genügend Abstand zueinander trocknen lassen, damit sie sich nicht gegenseitig anziehen. Bis der Klebstoff beginnt hart, bzw. zäh zu werden, können die Magnete noch ganz einfach verrutschen.

3D-Magnete aus Modelliermasse

Mit ofenhärtender Modelliermasse lassen sich auch tolle dreidimensionale Figuren herstellen, die am Kühlschrank besonders toll aussehen und eine coole Geschenkidee sind. Wir haben solche Dekomagnete gebastelt und sind vom Resultat begeistert. Behalten Sie beim Basteln jedoch im Hinterkopf, dass auf Ihre Figuren noch ein genügend starker Scheibenmagnet geklebt werden muss. Zu klein dürfen die Modelliermasse-Figuren also nicht werden.

Geschenkideen aus Modelliermasse

Magnete aus ofenhärtender Modelliermasse sind ein tolles Geschenk für Familie und Freunde zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Jeder Modelliermasse-Magnet wird zum Hingucker als farbenfroher Kühlschrankmagnet, auf Metallregalen, Magnettafeln oder Magnetwänden. Zudem ist jeder Dekomagnet ein Unikat!
In Verbindung mit einer magnetischen Pinnwand sehen die Magnet-Figuren aus ofenhärtender Modelliermasse besonders toll aus. Wie Sie eine solche Leinwand herstellen, können Sie in dem Kundenprojekt Magnetische Leinwand nachlesen. Die Magnete sollten für die Anwendung auf der Magnet-Leinwand nicht zu schwach dimensioniert werden, da sie durch die Farbe und die Leinwand hindurch auf der Magnetfarbe haften müssen. Welche Magnete sich für Magnetfarbe eignen, können Sie in unserer FAQ Welche Magnete eignen sich für Wände mit Magnetfarbe? nachlesen.

Disclaimer: Die Idee zu diesem Projekt stammt von der Familie Göhner aus Regensdorf, Schweiz und wurde uns 2008 zugesandt. Nun wurde diese tolle Anwendung von dem supermagnete-Team überarbeitet und mit neuen Bildern versehen. Vielen Dank für das super Magnet-Projekt!